Liebe Grüße aus Dresden!

(c) Markus Schumacher

Wir wünschen euch eine gute Zeit und auch von uns herzlichen Glückwunsch zum 50. Geburtstag!...“

Viele Grüße und viele Glückwünsche haben uns erreicht, aber Geburtstags-Grüße aus Dresden? Damit hätten wir zwei Tage nach unserem großen Jubiläums-Tag im Waldheim nicht gerechnet…Aber sie kamen an! Diese Wünsche wurden uns aufgrund unserer Luftballon-Aktion per Mail zugesandt. Ein Luftballon hat es tatsächlich innerhalb von 36 Stunden bis nach Dresden geschafft.Über 500km vom Waldheim entfernt wurden die Mitarbeiter einer Baufirma für Natursteine von unserem Luftballon und der daran hängenden Karte überrascht und neugierig gemacht…

50 Jahre Evangelisches Ferienwaldheim Bernhäuser Forst – FELSENFEST UND STARK!

Die Botschaft kam an… - hier bei uns, in Dresden und auch aus dem Vogtland erreichten uns Luftballongrüße… „Nichts in dieser Welt hält seine Liebe auf, felsenfest ist mein Gott!“

Gottes große Liebe hält niemand auf – kein Wind, kein Regen, keine Entfernung – und das Alter schon gar nicht!

Wir sagen von Herzen einfach DANKE an alle, die uns die letzten 50 Jahre begleitet und unseren großen Jubiläums-Tag mit uns gefeiert haben.

Gemeinsam mit rund 800 großen und kleinen Gästen durften wir am 11. August 2019 das 50jährige Waldheim-Bestehen feiern – ein strahlender Sommertag, ein festlicher Gottesdienst, ein leckeres Mittagessen- und Kuchen-Buffet und viele abwechslungsreiche Spiel- und Bastelangebote aus 50 Jahren Waldheim-Geschichte…

Es gab vieles auf unserem Gelände zu entdecken und jeder hatte die Möglichkeit, in Erinnerungen zu schwelgen, miteinander ins Gespräch zu kommen und einfach eine tolle Zeit zu verbringen.

Felsenfest und stark… 50 Jahre Evangelisches Ferienwaldheim Bernhäuser Forst – 50 Jahre voller unvergesslichen und besonderen Momenten. Auch 2019 durften wir wieder viele dieser Momente sammeln… Ein kunterbunter und gesegneter Waldheim-Sommer liegt hinter uns. Voller Dankbarkeit und mit vielen unvergesslichen Erinnerungen im Gepäck blicken wir auf vier tolle Waldheim-Wochen zurück, in denen wir mit knapp 440 Kindern und 160 Mitarbeitern zwei geniale Waldheim-Abschnitte erleben durften.

Dieses Jahr stand Petrus im Mittelpunkt unserer biblischen Geschichten, Liedern und Aktionen. Sein Glaube, sein Vertrauen und seine Liebe zu Jesus – immer wieder aufs Neue durften die Kinder hören und erleben, dass Jesus auch unser Freund sein möchte und uns wie Petrus einlädt, mit ihm zu gehen.

Petrus – ein Mensch wie du und ich – mit Fehlern und Schwächen – ein kleiner Stein, auf den Jesus seine große Gemeinde baut.

Felsenfest und stark – seit 50 Jahren dürfen wir im Evangelischen Ferienwaldheim Bernhäuser Forst Sommer um Sommer diese Botschaft vielen Kindern und Mitarbeitern mit auf den Weg geben.

Felsenfest und stark – und wir wissen… es geht auch im nächsten Jahr wieder weiter.

 

Für das Ev. Ferienwaldheim, Julia Häberle

 

Waldheim-Rückblick als Video

Die Jungs von "MediaGuys" haben uns zwei sehr schöne Videos zu den jeweiligen Abschnitten gemacht - gerne mal anklicken und reinschauen!

Videoclip zum 1. Abschnitt 2018

Videoclip zum 2. Abschnitt 2018

Was ist das Waldheim?

  • add Das Waldheim

    Das Ferienwaldheim liegt am Waldrand zwischen Stetten und Plattenhardt.  Es wurde 2017 komplett neu gebaut. In zwei Abschnitten von je 14 Tagen betreuen insgesamt etwa 100 ehrenamtliche pädagogische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie 20 Mitarbei­terinnen in der Küche in den Sommerferien insgesamt etwa 450 Kinder. Sie sind zwischen 6 und 12 Jahren alt und kommen aus den Städten Leinfelden-Echterdingen und Filderstadt, die für Stadtpass- oder Familienpass-Inhaber einen Beitragszuschuss gewähren. Die Anmeldezahlen sind meist höher als die Zahl der Plätze, so dass die Teilnahme ausgelost werden muss. Sehr oft gibt es eine Warteliste. Auch behinderte Kinder werden nach Absprache gerne aufgenommen.

  • add Der Tagesablauf

    Der Tagesablauf bietet viel Abwechslung mit biblischen Geschichten, Singen, Essen, Hobbygruppen, Ball-, Stadt- und Gelände­spielen, Sport und Ruhepausen. Höhe­punkte im Programm sind zum Beispiel die Waldheim- Olympiade, der Ausflugstag, der Elternbesuchstag und ein Empfangsnachmittag mit Vertretern aus Kirche und Kommunen. Den Abschluss eines jeden Waldheimabschnitts bildet ein Gottesdienst im Grünen. Träger des Ferienwaldheims ist der Evangelische Kirchenbezirk Bernhausen, der auch für Teilnehmer nach sozialen Kriterien Beitragsnachlässe gewährt.

    Grober Tagesablauf:

     

    bis 9:00 Anreise per Bus o. Fahrrad o. zu Fuß
    9:00   Frühstück
    anschl. Biblische Geschichte und Hobbygruppen
    12.00  Mittagessen
    anschl. Mittagsruhe
    14.00  Nachmittagsprogramm in den Gruppen
    17:15  Abendessen u. Bühnenprogramm
    18:15  Abfahrt der Busse

    Samstag sind andere Endzeiten:

    Am 1. Samstag geht es bis um 17:30 Uhr - da ist Elternbesuchstag (mit herzlicher Einladung eben an die Eltern und Verwandte, das Waldheim und das -gelände anzuschauen). Die Eltern nehmen im Normalfall ihr Kind beim Elternbesuchstag mit nach Hause.
    Am 2. Samstag ist um 13:00 Uhr endgültig Schluss - mit Option am Sonntag mit einem Gottesdienst im Grünen das Waldheim abzuschließen.

  • add Die Platzvergabe

    Wie bekommt mein Kind einen Platz im Waldheim?
    Seit 2013 verläuft die Anmeldung online. Es bleibt aber bei der Platzvergabe pro Ort, das heißt, falls mehr Plätze gewünscht werden als der Gemeinde zur Verfügung stehen, kommt die Familie, die nicht gezogen wurde, auf die Warteliste.
    Bei einem Treffen von Waldheimverantwortlichen, wird geschaut, ob diese Wartelistenplätze durch offene Plätze in anderen Gemeinden aufgefüllt werden können. Falls es nach diesem Treffen immer noch freie Plätze gäbe, entscheidet die Waldheimleitung über die weitere Platzvergabe.

    Leider kann im Vorfeld kein Platz zugesprochen werden - alles läuft über das Losverfahren.

    Die Abschnitte für 2019:

    1. Abschnitt: 29.07.-10.08.2019 (und am 11.08. Gottesdienst im Grünen mit Benefizessen)

    2. Abschnitt: 12. - 24.08.2019 (am 25.08. ebenfalls Gottesdienst im Grünen)

  • add Weitere wichtige Dinge zum Waldheimablauf (Haftung, Allergien, Essen, Gruppeneinteilung, AGB)

    Haftung
    Die Kinder sind während des Aufenthaltes im Waldheim unfallversichert. Wir bitten Sie – falls nicht vorhanden – für Ihr Kind eine Haftpflichtversicherung abzuschließen.

    Essen
    Die Kinder werden von unserem eigenen Küchenteam verpflegt. Frühstück, Mittagessen und Abendessen werden täglich frisch zubereitet.

    Allergien, Unverträglichkeiten
    Wir bitten Sie, jegliche Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten Ihres Kindes, die Ihnen bekannt sind, im Anmeldevorgang anzugeben. Wenn Sie sich unsicher sind, melden Sie sich bitte im Voraus bei uns.

    Gruppeneinteilung
    Wir nehmen im Vorfeld eine Gruppeneinteilung vor. Zunächst nach Geschlecht, dann nach Alter und Ortsteil. Wenn es dann noch Platz in der Gruppe wird, werden Kinder aus dem gleichen Ort, aber ein Jahr älter oder jünger oder das gleiche Alter aber aus einem anderen Ort. Unser Anliegen ist, dass wir ungefähr gleich große Gruppengrößen haben, weil wir im Speisesaal brandschutztechnische Auflagen haben und wir die Fluchtwege nicht verstellen dürfen - das wäre bei übergroßen Gruppen der Fall. Jeweils mindestens zwei Betreuerinnen bzw. Betreuer führen ein abwechslungsreiches Programm mit ihrer Gruppe durch. Hinzu kommen gemeinsame Veranstaltungen mit allen rund 240 Kindern. Gemeinsame Gruppenwünsche können wir nur berücksichtigen, wenn dies alters- und gruppenbedingt möglich ist. Bitte solche Wünsche (maximal zwei Namen) am Ende des Anmeldevorgangs vermerken. Gleichwohl gilt bei uns: Fremde sind Freunde, die man noch nicht kennt.

    AGB/Teilnahmebedingungen - auch bei uns gibt es „Kleingedrucktes“. Sie finden die Teilnahmebedingungen auf der rechten Seite der Onlineausschreibung.
    Bitte nehmen Sie diese vollständig zur Kenntnis.

Waldheim-Rückblick 2018

„Der Mensch sieht, was er vor Augen hat. Gott aber sieht das Herz an…“ Manchmal müssen wir einfach die Perspektive wechseln, müssen Dinge auf den Kopf Stellen, uns etwas trauen – mutig sein!

DAVID – unser diesjähriger biblischer Held aus dem Alten Testament hat uns in vielen spannenden Geschichten hören und erleben lassen, dass Gott uns immer wieder MUTANFÄLLE schenkt, die uns aufbauen, stark machen und zeigen wollen:

„ICH BIN EIN KÖNIGSKIND! Mit Gott an meiner Seite schaff ich alles!“

Das Waldheim 2018 haben wir auch geschafft.

Und leider sind die beiden Waldheim-Abschnitte im Sommer viel zu schnell zu Ende gegangen.

Gemeinsam mit 240 Kinder im ersten Abschnitt und 170 Kinder im 2. Abschnitt haben wir jeweils zwei geniale und unvergessliche Wochen auf dem Waldheim-Gelände Bernhäuser Forst verbringen dürfen. Wir haben nicht nur die Geschichten von David erzählt, sondern gemeinsam mit den Kindern viel Spaß und Action gehabt.

WIR – das sind 140 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem gesamten Kirchenbezirk, die ihre Ferien- oder Urlaubszeit gerne in der Kinder- und Jugendarbeit einbringen oder sich in einem der beiden Küchenteams um das leibliche Wohl aller Teilnehmer kümmern.

Das tolle Wetter hat dafür gesorgt, dass wir auch dieses Jahr jede Menge Wasserschlachten machen und die klassischen Fußballturniere, das Geländespiel und einen Ausflugstag zu unterschiedlichen Zielen in der näheren Umgebung durchführen konnten. Die obligatorische Waldheim-Olympiade durfte natürlich auch nicht fehlen. Unter dem diesjährigen Olympiaden-Motto „Musikparade“ haben wir mit Pauken und Trompeten – und einem selbstgebauten DJ-Pult viele Gruppenaufgaben rund um das olympische Waldheim-Feuer zusammen gelöst.

Und unsere Kreativität kam bei den Hobbygruppen oder anderen Basteleien natürlich auch nicht zu kurz!

Mit dem Besuch eines Missionars aus Sambia haben wir einen Blick über unseren Tellerrand hinausgeworfen. Es ist nicht selbstverständlich, dass täglich so viele Leckereien auf unserem Tisch stehen oder wir in die Schule oder zur Arbeit gehen und unseren christlichen Glauben frei leben dürfen. Wir sind dankbar für alles, was wir haben und für die geniale Gemeinschaft, die wir miteinander erleben dürfen.

DANKE wollen wir auch allen sagen, die uns im Vorfeld und in der Durchführung immer wieder unterstützen, an uns denken oder für uns beten.

Wir dürfen immer wieder und jedes Jahr auf Neue spüren, wie wertvoll die Waldheimarbeit ist und wie vielen Menschen – groß und klein, alt und jung – das Waldheim am Herzen liegt…

… und das nächstes Jahr bereits zum 50. Mal!

 

Wir freuen uns auf den kommenden Jubiläums-Sommer und sind gespannt, was wir 2019 gemeinsam erleben dürfen!

 

Wer eher bewegte Bilder anschauen möchte, wir hier fündigt:

1. Abschnitt: Link zu youtube

2. Abschnitt: Link zu youtube

Einweihungsfeier für das neue Waldheim Bernhäuser Forst (youtube)

Am 30. Juli 2017 konnte das neue Waldheim Bernhäuser Forst eingeweiht werden. Ein besonderer Tag für Große und Kleine!

Einweihung Waldheim am 30.07.2017

Das neue Waldheim geht an den Start: Durchschneiden des Zugangs zum Atrium.

Kontaktadresse

Matthias Gebhardt
Talstr. 21
70794 Filderstadt
0711/50445534
Mobil: 0172/7430672
Email: matthias.gebhardt(at)ejw-bernhausen.de

Während der Waldheimzeit: 0711/7976146

Spenden für das Waldheim

Bankverbindung des Ferienwaldheims:

Kontobezeichnung: Ev. Kirchenbezirk Bernhausen

IBAN: DE79600501010001316573

BIC: SOLADEST600

 

oder auch auf Bildungsspender uns beim Onlineeinkauf unterstützen.